Die erste Wintergartennacht bei Innenausbau Josef Nitzbon

Poppenricht. (ads) Zum vollen Erfolg wurde die erste Wintergartennacht bei Innenausbau Josef Nitzbon, bei der die Gäste gemäß dem Motto "Den Horizont erweitern" geballte Informationen über diese traumhaften Wohnräume mit Naturfeeling pur auf die schönste Weise erhielten.

Nicht nur, dass Josef Nitzbon und sein Team zu dem Vortrag des Finstarl-Fachmanns Uwe Brandt gelungene Beispiele für Wintergärten aufgebaut hatte, die den besonderen Reiz dieser Wohnform sichtbar und erlebbar machten, die Gäste wurden zudem im romantischen Ambiente bei Kerzenschein und passender Hintergrundmusik mit einem exklusiven mehrgängigen Menü aus der Küche Italiens auch kulinarisch verwöhnt.

Uwe Brandt lieferte einen informativen Rundumschlag zum Thema "Wintergärten", die nach seinen Aussagen naturnahes, lichtdurchflutetes Wohlfühlwohnen garantieren. Die Gäste erfuhren, dass der glasumbaute Wohnraum genehmigungspflichtig ist und eines guten Klimatisierungssystems bedarf.

Der Experte zeigte sowohl bestechend schöne wie funktionale Beispiele für Formgebung, Gestaltung und Beschattung auf. Nach dem Vortrag standen als Spezialisten in Sachen Wintergärten Uwe Brandt sowie der Verkaufsleiter "Wintergärten" von Innenausbau Josef Nitzbon, Christian Reiser, für Fragen der Gäste zur Verfügung. Bild: ads